Workshop: Angebotsentwicklung im Projekt CurVe

am 04. November in Bonn

Am 4. November hat das DIE-Projekt CurVe die Kooperationspartner und weitere an der zukünftigen Angebotsentwicklung interessierte Partner zu einem Workshop eingeladen. Basierend auf dem in CurVe entwickelten Kompetenzmodell „Finanzielle Grundbildung“ wurden erste Angebotsideen vorgestellt und diskutiert. In drei „Tandems“ (Partner aus der Weiterbildung und Schuldnerberatung) werden nun in Hamburg, Köln und Rheinland-Pfalz Angebote nach spezifischen Prinzipien entwickelt, erprobt und evaluiert.

  workshop Angebotsentwicklung

v.l.n.r.: Susanne Syren (Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in RLP), Carolin Bigge (DIE), Dr. Sabine Schwarz (Lernende Region Köln e.V.), Ute Heinzelmann (Lernende Region Köln e.V.), Beate Bowien-Jansen (DIE), Dr. Bettina Sobkowiak (eibe e.V.), Monika Tröster (DIE), Karola Büchel (Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in RLP), Heike Christiani (SKM Köln), Cordula Koning (Diakonie Hamburg), Ewelina Mania (DIE); Foto: Vanessa Thelen, DIE

 

Aktuelles

Tröster, M., Mania, E. & Bowien-Jansen, B. (2018). MultiplikatorInnen als TüröffnerInnen zu Angeboten der Grund-/Basisbildung.

 

CurVe II Workshop "Finanzielle Grundbildung - Lernangebote planen und entwickeln" bei der Fachtagung "Was gibt 's Neues in Alphabetisierung und Grundbildung? - Ansätze, Akteure, Materialien“